Suche
  • Praxismanagement Bublitz-Peters
  • Unternehmensberatung im Gesundheitswesen
Suche Menü

RTL Live-Interview: Bettwäsche Wintertest – Hygienefalle Reinigung

Lesezeit ca. 1 Minute


Vom Schlafzimmer bis in die Pflege, Klinik und Schlaflabor!

Wir haben einen Bettwäsche Wintertest gemacht mit den Fragen:

  • Worauf sollte man beim Kauf von Bettwäsche achten?
  • Welche Bettwäsche ist am hygienischsten?
  • Wie oft muss ich meine Bettwäsche waschen?
  • Muss ich unbedingt mit 60°C waschen, oder reichen bereits 30°C?

Auf und im menschlichen Körper befinden sich zahlreiche Bakterien und Viren. Das ist ganz normal. Problematisch wird dies nur, wenn sich diese Erreger rasant vermehren. Das können sie vor allem im Bett. Der Grund dafür ist, dass während des Schlafens Speichel, Hautzellen, Nahrung und sogar Stuhl und Urin ins Bett gelangen. Wie stark Ihr Bett und Ihre Bettwäsche verschmutzt ist, hängt unter anderem auch davon ab, ob Sie sich vor dem Schlafengehen duschen und was Sie im Bett anziehen. Staphylococcus aureus. Dieses Bakterium kann bei rasanter Vermehrung – etwa durch mangelhafte Betthygiene – zu zahlreichen Krankheiten führen. Dazu gehören beispielsweise eine Lungenentzündung, Harnwegsinfekte sowie Haut- und Wundinfektionen. Das Heidelberger Hygiene Rating (HHR) berücksichtigt diese in seinem Überprüfungskonzept für Gesundheitseinrichtungen (Pflegeheime, Krankenhäuser, Schlaflabor, etc.) und trägt somit zur Patientensicherheit bei!

Herr Peters wird am 04.11.2019 live bei RTL Regional sein und gibt über das spannende Thema Hygiene im Schlafzimmer ein Interview.
Auch das Thema Bettwäsche spielt eine zentrale Rolle. Im Bericht „Hygienefalle Schlafzimmer“ wird näher auf die Hygiene der Bettwäsche eingegangen.

Auf der Hygienekarte finden Sie zertifizierte Einrichtungen im Gesundheitswesen aus Deutschland und in der Schweiz.

Keime im Wasser?  Mehr dazu hier

Bleiben Sie mit uns immer aktuell und schauen Sie hier vorbei.

Unser Tipp: Schulungen und Weiterbildungen zur Hygiene auf unserer Akademie.