Suche
  • Unternehmensberatung im Gesundheitswesen
  • +49 (0) 62 21 – 43 85 00
Suche Menü

Trinkwasserhygiene in den Schulen nach Corona-Stillstand

Lesezeit ca. 2 Minuten

Berlin, 20. April 2020 – Vergangene Woche haben sich Politiker von Bund und Ländern darauf verständigt, die Schulen spätestens Anfang Mai wieder starten zu lassen. Für Prüfungsjahrgänge geht es zum Teil schon wieder Ende April los. Die Partner für Wasser weisen darauf hin, dass nach wochenlangem Stillstand in den Schulen – ähnlich wie nach langen Ferien – auf die Trinkwasserhygiene und damit auf die Trinkwasseranlagen besonderes Augenmerk zu legen ist.

In einer vor zwei Jahren veröffentlichten Studie, wurden 25.000 Schulen in ganz Deutschland zum Stand der Trinkwasserhygiene in ihren Einrichtungen befragt. Etwa 1.000 Fragebögen konnten ausgewertet werden. Das Fazit war erwartbar und ernüchternd zugleich: „Schulen in Deutschland haben massive Infrastrukturprobleme und Renovierungsrückstände auch im Hygiene-Bereich.

Pressemitteilung Partner für Wasser

Herr Mark Peters ist Experte bei Partner für Wasser. Im Rahmen des Heidelberger Hygiene-Rating empfiehlt er die unabhängige Hygiene Bewertung in Schulungen und Kindergärten. Im Gesundheitswesen erfolgen schon die Heidelberger Hygiene-Ratings

Lesen Sie auch: Weiterführende Fachinformation

Schulungen und Weiterbildungen auf unserer Akademie.

Bleiben Sie mit uns immer aktuell und schauen Sie hier vorbei.